Pfarrgemeinderat

Das Zweite Vatikanische Konzil versteht die Kirche als Volk Gottes auf dem Weg durch die Zeit. Der Pfarrgemeinderat dient zusammen mit dem Pfarrer und den im Dienst der Pfarrei stehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde.

Die Aufgaben des Pfarrgemeinderates umfassen unter anderem

  • die einzelnen Dienste und Gruppen in der Pfarrgemeinde zu integrieren,
  • das Bewusstsein für die Mitverantwortung in der Gemeinde zu entwickeln und Verantwortliche für die verschiedenen Dienste zu finden,
  • über die Möglichkeiten der Glaubensunterweisung zu beraten und Anregungen für eine lebendige Liturgie einzubringen,
  • die Zusammenarbeit in der Pfarreiengemeinschaft zu fördern und in der Ökumene zu suchen,
  • Kontakte zu jenen zu suchen, die dem Gemeindeleben fern stehen
  • Interessen der Pfarrei in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Der Pfarrgemeinderat besteht aus gewählten und berufenen Mitgliedern und den Hauptamtlichen der Pfarrgemeinde. Eine Wahlperiode beträgt 4 Jahre.

Der Pfarrgemeinderat tagt regelmäßig und grundsätzlich öffentlich. Jedes Mitglied der Pfarrgemeinde kann an den Sitzungen als Zuhörer teilnehmen. Es ist auch jeder ausdrücklich aufgefordert seine Ideen in das Gemeindeleben einzubringen und Vorschläge zur Ausgestaltung der Aktivitäten in der Pfarrgemeinde zu machen. Jedes Pfarrgemeinderatsmitglied hat dafür ein offenes Ohr.

 

Verwaltungsrat

Der Pfarrverwaltungsrat der Pfarrgemeinde besteht aus 6 Mitgliedern und dem Pfarrer. Die 6 Mitglieder werden jeweils für 8 Jahre vom Pfarrgemeinderat gewählt, alle 4 Jahre jedoch nur die Hälfte der Mitglieder neu .

Der Pfarrverwaltungsrat hat die Aufgabe, das Vermögen der Kirchengemeinde zu verwalten, für die Instandhaltung bzw. die Unterhaltung der kircheneigenen Gebäude und Grundstücke zu sorgen, die zur Verfügung stehenden Mittel gewissenhaft einzusetzen, die Finanzierung notwendiger Baumaßnahmen zu regeln, über die Auftragsvergabe an Firmen sowie über die Mitarbeiter(innen) Küster, Organist, Pfarrsekretärin, Hausmeister und Reinigungskräfte zu befinden.