Frauenpastoral in der Pfarreiengemeinschaft Saar-Mosel möchte …

… Frauen ermutigen, sich mit ihrer Rolle als Frau in
    Familie, Gesellschaft und Kirche auseinanderzusetzen.

… Frauen ermutigen, sich als eigenständige Frauen zu
    entdecken, auszudrücken und zu feiern.

… Frauen ermöglichen, zur Ruhe und Besinnung zu
    kommen.

Dazu gibt es folgende Angebote, jeweils im Frühjahr und im Herbst:

-> Frauen in der Bibel
-> Frauen im Film
-> Oasennachmittag
-> Frauen-Gottesdienst

Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief!

Gerne nehme ich Ihre Anliegen und Anregungen in Bezug zu Themen von Frauen gerne entgegen:

Gemeindereferentin Marie-Luise Burg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 06501/13947


• Frauen in der Bibel

 

“Da nannte sie den Herrn, der zu ihr gesprochen hatte: El-Roi (Gott, der nach mir schaut).“
(Genesis 16, 13)

Seitenanfang


Anhand verschiedener Themen befassen sich die Teilnehmerinnen mit einzelnen Frauen aus der Bibel, um von ihnen Impulse für ihr heutiges Leben zu erhalten. (Thema im Herbst 2013: Mutige Frauen). Pro Halbjahr eine kleine Gesprächsreihe à drei bis vier Abende.


• Frauen im Film

"Ich habe gehört, Sie gehen nicht zur Kirche?" "Das ist richtig." "Sie werden sich hier nicht lange halten. Die Leute reden. Hier benimmt man sich nicht daneben, man tut es einfach nicht. Wussten Sie das schon? Wenn man nicht zur Beichte geht, wenn man keine Lust hat, seine Blumenbeete zu hacken, und wenn man nicht so tut, als ob es nichts Schöneres gibt, als einem Mann drei warme Mahlzeiten am Tag zu servieren und ihm Kinder zu schenken und Staub zu wischen unter seinem Arsch, dann wird man... dann wird man für verrückt erklärt."  (Dialog aus dem Film „Chocolat“)

Passend zum Thema der Reihe „Frauen in der Bibel“ wird zweimal jährlich ein Film gezeigt, in dem Frauen die Hauptrolle spielen. Im Anschluss an den Film ist die Gelegenheit zum Austausch.

Seitenanfang


• Oasennachmittag


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


Komm herein und nimm dir Zeit für dich
Komm herein, vielleicht erkennst du dich
Komm herein, tu deine Sinne, deine Seele auf
Denn dein Leben ist so reich, achte darauf

Lass los, was dir die Ruhe nimmt
Lass es los, was dich so traurig stimmt
Lass es los, tu deine Sinne, deine Seele auf
Denn dein Leben ist so reich, achte darauf

Hör dir zu und suche deinen Ton
Hör dir zu und du verstehst dich schon
Hör dir zu, tu deine Sinne, deine Seele auf
Denn dein Leben ist so reich, achte darauf


Geh in dich und setz die Liebe frei
Geh in dich, denn es ist viel dabei
Geh in dich, tu deine Sinne, deine Seele auf
Denn dein Leben ist so reich, achte darauf

(Text: Kathi Stimmer-Salzeder aus: „Lied der Hoffnung“
Foto: © clearlens-images / pixelio.de)


Am Oasennachmittag haben Frauen einen Nachmittag lang die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und sich wieder auf sich selbst zu besinnen. Anknüpfend an das Thema erhalten die Teilnehmerinnen Impulse, die im Alltag nachwirken können.

Seitenanfang


• Frauen-Gottesdienst

 

Gottes Segen komme zu uns Frauen,
dass wir stark sind in unserer schöpferischen Kraft,
dass wir mutig sind in unserem Recht.


Gottes Segen komme zu uns Frauen,
dass wir Nein sagen, wo es nötig ist,
dass wir Ja sagen, wo es gut ist.


Gottes Segen komm zu uns Frauen,
dass wir Weisheit suchen und finden
das wir Klugheit zeigen und geben.

Gottes Segen komme zu uns Frauen,
dass wir die Wirklichkeit verändern,
dass wir Lebendiges fördern.

Dass wir Gottes Mitstreiterinnen sind auf Erden.

(Text: Verfasser/in unbekannt
Foto: © Uschi Dreiacker / pixelio.de)


Es ist geplant, zweimal im Jahr einen Frauengottesdienst zu feiern, in dem Lebensthemen von Frauen ausgedrückt und gefeiert werden können.

Wenn Sie Interesse daran haben, einmal einen solchen Gottesdienst mitzugestalten, Ihre Gedanken und Ideen, Ihr kreatives und praktisches Potential einzubringen, dann melden Sie sich bitte bei Gemeindereferentin Marie-Luise Burg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 06501/13947.

Seitenanfang